J.R.R. Tolkien Referath

J.R.R. Tolkien

“Ein Ring sie zu knechten, sie alle zu Finden, ins Dunkle zu treiben und ewig zu binden.“

Dieser Satz ist wohl der berühmteste und auch bekannteste Literarische Satz und er stammt von einem der berühmtesten Autoren des 20 Jhd. John Ronald Reuel Tolkien oder auch bekannt als J.R.R. Tolkien.

Die Zeit in der Tolkien lebte

Tolkien lebte im 20. Jahrhundert und um ein Bild dieser Zeit zu geben, hier ein paar Ereignisse dieser Zeit:

  • Russische Revolution (1905)
  • Der Hitler Pusch (1920)
  • Die Gründung des ARD (ca.1950)

 Tolkiens Leben

Tolkien wurde am 3 Januar 1892 in der Englischen Kolonie Süd Afrika geboren und kam im Sommer 1895 mit seiner Mutter Mabel Tolkien und seinem kleinen Bruder Hilary nach England. Als sie 1896 erfährt das Ihr Mann Arthur Tolkien in Afrika bei einem Kampf verblutet war bricht für die Familie die Welt zusammen doch Mabel Tolkien bringt durch Privat Musikunterricht ein geringes Einkommen ein. Im Jahr 1900 tritt Mabel Tolkien gegen den Willen der Verwandtschaft der Katholischen Kirche bei und erzieht ihre beiden Kinder John und Hillary auch in den Katholischen Glauben herein. John interessiert sich schon früh für Sprachen und lernt bereits mit 8 Jahren Latein, Französisch und Deutsch. 1904 stirbt seine erst 34 jährige Mutter nach wochenlangem Diabetischem Koma. Die Tolkien Brüder kommen in die Obhut ihrer Tante Beatrice. John lernt mit 16 seine Spätere Ehefrau Edith kennen.1911 bekommt John ein Stipendium für Oxford muss jedoch nach vier Jahren Studium in den Krieg. Nach einem Jahr kommt er Krankheitsbedingt zurück nach England. Während er sich noch von seiner Krankheit erholt beginnt er „Das Buch der verlorenen Geschichten“ zu schreiben daraus wird später das Buch „Das Silmarillion“. Im November 1918 zieht er mit seiner Familie nach Oxford und wird dort Privattutor.2 Jahre später wird er zum Lektor Englischer Sprache an der Uni Leeds ernannt.

1924 also kurz danach wird er Professor für Englische Sprache .1925 kommt das 1922 begonnene Werk „Sir Gawain and the Green Knight“ raus. Nur ein Jahr später wird   Tolkien zum Professor für Angelsächsisch oder auch Alt Englisch benannt. Im Alter von 22 beginnt Tolkien sein Werk „Der Hobbit“ zu schreiben. Der Verlag Allen and Unwin will das Tolkien den “Hobbit“ zu ende schreibt. Aber erst 7 Jahre später erscheint die „vor Geschichte“ zu Herr der Ringe und wurde sofort zum Bestseller. Tolkien begann aus diesem Anlass Herr der Ringe als Fortsetzung zu schreiben. 1949 ist Herr der Ringe fertig jedoch lehnt der Colins Verlag das Buch ab, ein verehrender Fehler. Der Verlag der auch den Hobbit verlegte sagt zu will jedoch eine Kürzung des Buches. Tolkien ist zuerst Sauer willigt einer Kürzung letztlich doch zu. 1954 erscheinen die Ersten Beiden Teile von Herr Der Ringe. Tolkien nannte sie „Die Gefährten“ und „Die Zwei Türme“. 1954 erscheint “die Rückkehr des Königs“ Tolkiens 3 Band aus der Buchreihe Herr Der Ringe. Fast 20 Jahre nach dem Ersten Buchdruck der Englischen Version erscheint “ Der Hobbit“ auf Deutsch. Ein Jahr später geht Tolkien in Rente. “Die Abenteuer des Tom Bombaldi“ ist das letzte Buch was zu Tolkiens leb Zeiten Verlegt wird.1968 zog Tolkien weg weil Fans sein Haus belagerten .3 Jahre später verstirbt seine Frau Edith.1972 Tolkien Bekommt Orden von der Queen und einen Ehren-Doktortitel für besondere literarische Werke. John Ronald Reuel Tolkien Stirbt am 02.09.1973 in England. Nach Tolkiens Tod übernimmt Christopher Tolkiens Werke und es erscheinen noch “Briefe vom Weihnachtsmann“ “Das Silmarillion“ und “Nachrichten aus Mittelerde“.

Die Bücher Tolkiens

Vorab Informationen zu Tolkiens Geschichten:

Wer zum Teufel sind Elben?

Elben sind Elfenartige Fantasy Figuren die Tolkien erfand er Erfand für sie sogar eine Eigene Sprache: Aredhel Nénharma wäre Ilka Schumacher auf Elbisch

Und Hobbits?

Hobbits sind Stinkfaule kleine Wesen sie sehen aus wie Trolle sind dreckig und sehr Klein (ca. 1.00m). Sie mögen eigentlich keine Abenteuer und Aufruhr erst Recht nicht und Rauchen gerne Pfeife, doch wie man bei Tolkiens Büchern bemerkt gehört zu jeder Regel auch eine Ausnahme.

Und Wo soll Mittelerde und Das Auen Land seihen?

Mittelerde ist eine Fiktive Welt, ebenfalls Tolkien`s Erfindung. Dort liegt auch das Auen Land wo alles Sehr Idyllisch ist. Inspiriert zum Auen Land wurde vom damals unbebautem Birmingham wo er als Kind eine Zeit lang lebte.

Herr der Ringe:

In der Herr der Ringe geht es um einen sehr mächtigen Ring. Dieser Ring wurde aus verschiedenen Ringen zusammen geschmiedet die alleine schon mächtig wahren, dass Problem war diesen Ring besaß eine Böse Kreatur Sauron und in dem Buch geht es darum den Ring zu vernichten und Sauron zu töten dies Gestaltet sich schwer weil der Ring im Besitz von Frodo einem Hobbit ist. Diese Geschichte wird in 3 Teilen ausgefochten:

Die Gefährten, Die Zwei Türme und Die Rückkehr des Königs.                                          Tolkien schrieb mit diesem Buch einen Dauer Bestseller und einen Fantasy/High Fantasy Klassiker den Jeder Mensch kennen sollte.

Der Hobbit:

Ist die Vorgeschichte zu Herr der Ringe und Spielt 60 Jahre vor Die Gefährten. Bilbo (ein Hobbit) begibt sich in Begleitung von Gandalf dem Weisen Zwergen und Zwei Waldelben auf die Suche des Drachen der einer der Sieben Zwergen Königreiche belagert. Kurz vor der Reise findet Bilbo einen Ring den Ring Saurons um den es jedoch mehr in Herr der Ringe geht. Ein Gut geschriebenes Buch was auf jeden Fall Lesens wert ist.

Nachrichten aus Mittelerde:

J.R.R. Tolkien hat die verstreuten Nachrichten aus Mittelerde und der Insel Númenor gesammelt, und sein Sohn Christopher hat sie chronologisch geordnet, mit Kommentaren versehen, Verweise und eventuelle Widersprüche zum »Herrn der Ringe« und dem »Silmarillion« notiert und so ein umfangreiches Geschichtenbuch zusammengestellt, eine Fundgrube für jeden Kenner Mittelerdes.[1]

Das Silmarillion:

60 Jahre nach dem Tolkien angefangen hatte zu schreiben brachte sein Sohn Christopher dass Buch Raus. Dieses Buch Handelt Ausschleiche von Sagen legenden und der Entstehung von Mittelerde.

Briefe vom Weihnachtsmann:

Jedes Jahr Weihnachten bekamen die Kinder Tolkiens Briefe vom Nordpol, diese Sammelte Tolkien und da er sie selber geschrieben hatte und Verlegte diese Sammlung als Buch. Der Charme der Bücher fasziniert sowohl Jung als auch Alt.

Advertisements

Kommentier doch....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s