Mont-Saint-Michelle und D-Day

Gestern waren wir am Soldaten Friedhof vom Omaha Beach wo vor 70 Jahren die Amerikaner Frankreich befreiten.Es war einfach nur beeindruckend 10.000 Tote innerhalb einer Woche.Als wir über den Friedhof liefen hörten wir unten am Strand einen Dudelsackspieler der einen Salut spielte.Ich musste mich zwischen drin echt zusammen reißen sonst hätte ich laut geweint.Heute sind wir 2 1/2 Mont-Saint-Michele gefahren.Als dort ein Fahrrad schlüssel fehlte war der Tag gelaufen.Wir sind noch kurz zum Fotos Machen hingefahren aber dann gab es auch essen.Morgen ist einer neuer Tag 🙂

Advertisements

Kommentier doch....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s